Ältestenkreis

Karl-Heinz Weißert, geb. 1951, verheiratet, 3 erwachsene Kinder, er baut gern mit Holz und bereist mit seiner Frau ebenso gern die Welt.

 

Marita Schneider, geb. 1958, verheiratet, 4 erwachsene Kinder und 2 Enkelkinder, sie repariert leidenschaftlich gern, von Waschmaschinen über Löchern in Socken bis hin zu verletzten Seelen.

 

Eberhard Müller, geb. 1953, verheiratet, 2 erwachsene Kinder, er segelt gern und liebt Eichhörnchen.

 

Kerstin Hedt, geb. 1963, verheiratet, 3 erwachsene Kinder, gerne kreativ, ansonsten Leben auf dem Bauernhof mit allem was dazu gehört.

 

Dr. Johannes Lindgen, geb. 1955, verheiratet, 3 erwachsene Kinder, er paddelt, tanzt und joggt gern.

 

 

Der Ältestenkreis trifft sich etwa einmal im Monat, um über Belange der Gemeinde zu beraten und für die Gemeinde zu beten. Die Ältesten werden alle fünf Jahre von der Gemeinde gewählt und für ihren Dienst berufen. Der Pastor gehört qua Amt dem Ältestenkreis an.

Der Ältestenkreis bildet die geistliche Leitung der Gemeinde und trifft Entscheidungen im Bereich Gemeindeentwicklung und -organisation.

Gemeinderat

Karin Biß, Kassenwartin

Marita Schneider, Älteste

Johannes Lindgen, Ältester

Jochen Biß, Diakon für Haus und Hof

Karl-Heinz Weißert, Ältester

Kerstin Hedt, Älteste

Werner Döring, Diakon für Projekte

Eberhard Müller, Pastor

Michaela Hormann, Leiterin Kinderarche (fehlt auf dem Foto)

 

Der Ältestenkreis und die Diakone bilden zusammen den Gemeinderat. Er tagt alle zwei Monate und trifft organisatorische und praktische Entscheidungen, die die Gemeindearbeit betreffen.