Über uns

Seit 1984 gibt es uns als Freie evangelische Gemeinde Hohenlockstedt. Du findest uns in der Breiten Straße 29-31, einem alten Offiziershaus, dass wir 2019 mit einem hellen freundlichen Foyer erweitert haben. Hier wollen wir einen Ort gestalten, an dem Menschen verschiedener Generationen stark fürs Leben werden, einander begegnen und Gottes Liebe spüren können.

Freie evangelische Gemeinden (FeG) gehören zu den klassischen evangelischen Freikirchen. Zusammen mit ca. 470 anderen Gemeinden in Deutschland (Stand 2013) gehört die FeG Hohenlockstedt zum Bund Freier evangelischer Gemeinden, einer Körperschaft des öffentlichen Rechts.

 

Freiwillige Glaubensentscheidung

Mit frei drücken wir unser Selbstverständnis als Freiwilligkeitskirche aus, sowie die Gewissensfreiheit des Einzelnen. Nur wer freiwillig und eigenverantwortlich an Jesus Christus glaubt und ihm nachfolgen will, kann bei uns Mitglied werden.

Taufe

Wir verstehen Taufe als Bekenntnis des persönlichen Glaubens. Der Glaube ist das Wesentliche, und Voraussetzung für die Taufe. Deshalb taufen wir keine Säuglinge oder Kleinkinder, sondern segnen sie, wenn die Eltern es wünschen. Wer aus Gewissensgründen an seiner Kindertaufe festhält und ein eigenes Ja dazu findet, kann dennoch bei uns Mitglied sein.

Kirche und Staat

Die FeG befürworten die Trennung von Kirche und Staat. Wir erheben keine Kirchensteuer, sondern finanzieren uns ausschließlich durch freiwillige Spenden. Als Freie evangelische Gemeinde finanzieren wir uns ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Mitglieder und Freunde. Wir erheben keine Kirchensteuer und es gibt auch keine festen Mitgliedsbeiträge, stattdessen tragen viele freiwillig in unserer Gemeinde dazu bei, dass wir unsere Gebäude unterhalten, Personal anstellen können, regelmäßig Gottesdienste stattfinden und sich ein vielseitiges Gemeindeleben entfalten kann.

Wir sind dankbar für die freiheitlich demokratische Grundordnung und die Religionsfreiheit in unserem Land und bekennen uns dazu.

FeG und andere Kirchen

Das Apostolische Glaubensbekenntnis ist für uns, wie für alle christlichen Kirchen, grundlegend und bindend. Wir bezeichnen uns als evangelisch, weil wir mit den evangelischen Kirchen das Erbe der Reformation teilen: Alleine Christus, allein die Bibel, allein aus Gnade, allein durch Glauben.

Wir sind offen für die Erfahrungen und Einsichten von Christen, die in anderen Kirchenformen leben.
Darum suchen wir das offene Gespräch und gestalten Miteinander zum Wohl unserer Region.